Guter Service beginnt beim ersten Kontakt

Haben Sie Fragen rund um unsere Leistungen? Wir sind gerne für Sie da. Bitte wählen Sie, wie wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen sollen, füllen Sie die hierfür notwendigen Felder (mit * gekennzeichnet) aus und klicken Sie anschließend auf „Formular absenden“.

Wie sollen wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen?

Kontaktdaten


Kontakt

BAUREKA Baustoff-Recycling GmbH
Dennhäuser Straße 118
D-34134 Kassel
T +49 561 861848-0
F +49 561 861848-11
E-Mail

Annahme, Recycling und Verwertung von Boden, Bauschutt, Straßenaufbruch, Müllverbrennungsschlacke

Für Bau und Industrie

Mineralische Abfälle entstehen in unterschiedlichen Branchen. Einer der relevantesten Abfallströme in Deutschland und Europa mit mehr als 200 Mio. Tonnen jährlich entsteht in der Baubranche. Dort fallen Abfälle in Form von Boden, Straßenaufbruch und Bauschutt an, die wir im Rahmen unsere Baustoffrecyclingaktivitäten entsorgen. Ein weiterer wichtiger Materialstrom für die BAUREKA sind Rostaschen, die bei der Müllverbrennung entstehen. Beide Materialströme dienen uns als Basis für die Produktion von Sekundärbaustoffen. 


Problemlose Boden- und Bauschuttentsorgung

Boden- und Bauschuttentsorgung von Baustellen

Unser umfangreicher Abfallkatalog ermöglicht uns die Annahme verschiedener mineralischer Bauabfälle, die bei Bau-, Abbruch- oder Sanierungsmaßnahmen anfallen. Wir nehmen Bauschutt und Straßenaufbruch stofflich getrennt an, z. B. also in Form von Beton, Stahlbeton, Ziegelmauerwerk oder Asphalt. Durch diese Vorgehensweise können wir daraus hochwertige Recyclingbaustoffe für den Wiedereinsatz im Straßen-, Wege- und Tiefbau sowie im Hoch- und Ingenieurbau herstellen.

Mit dem von unserem Gesellschafter REMEX entwickelten Multikontrollsystem für Baustoffrecycling stellen wir durch gezielte Eingangskontrollen die Vorsortierung und die Separierung nicht geeigneter Bauabfälle sicher, so dass nur einwandfreies Eingangsmaterial unserer Aufbereitungsanlage zugeführt und zu Qualitätsbaustoffen verarbeitet wird.

Unter Einsatz verschiedener Aufbereitungstechniken wie Zerkleinerung, Klassierung und Metallabscheidung können wir die Verarbeitung der mineralischen Baurestmassen zuverlässig und wirtschaftlich durchführen. Unsere Lagerflächen belaufen sich auf rund 28.000 m², was uns die Annahme, die getrennte Lagerung und die Aufbereitung auch großer Materialmengen und damit auch die problemlose Entsorgung der Materialien von Großbaustellen ermöglicht.


Zur Sicherstellung der Qualität von RC-Baustoffen dient das detaillierte Multikontrollsystem. Erfahren Sie mehr darüber auf der remexit®-Webseite

Rostaschen der Müllverbrennung als Ressource

Entsorgung von Müllverbrennungsschlacke

In Deutschland wird ein Teil des Hausmülls im Rahmen der Energieerzeugung in Müllverbrennungsanlagen (MVA) thermisch verwertet. Teilweise wird Siedlungsabfall auch in der industriellen Produktion als Ersatzbrennstoff für den Betrieb von Industrieanlagen genutzt.

Bei der Verbrennung wird Energie gewonnen und gleichzeitig die Müllmenge auf ca. 25 % der ursprünglichen Masse reduziert. Dieser Rückstand, die sogenannte Rost- oder Rohasche, wird im Rahmen der Rohstoffrückgewinnung aufbereitet.

Im Zusammenhang mit diesem Geschäftsbereich sind wir an unserem Standort in Kassel verantwortlich für die Entsorgung und Aufbereitung der Hausmüllverbrennungsasche der Kasseler MVA. Dabei ist unser Ziel, neben der Rückgewinnung der wertvollen, in der Rostasche enthaltenen Metalle die 100%-ige Verwertung der mineralischen Rückstände in Maßnahmen des Erd-, Straßen- und Deponiebaus.


Um mehr über Ersatzbaustoffe aus Hausmüllverbrennungsasche und die technischen Details der Aufbereitung zu erfahren, besuchen Sie die granova®-Webseite

Unsere Annahmekataloge bzw. Preislisten für die einzelnen Standorte der BAUREKA finden Sie im Downloadbereich

Guter Service ist für uns selbstverständlich

Als Spezialist für die Entsorgung und Aufbereitung liefern wir alle Dienstleistungen, die für ein ökologisches und wirtschaftliches Abfallmanagement notwendig sind. Zu unseren Entsorgungsleistungen gehören:

  • Beratung auf der Baustelle
  • sorgfältige Prüfung und Analyse mineralischer Abfälle
  • Logistik, Aufbereitung und Verwertung oder Beseitigung
  • lückenlose Nachweisverfahren
  • Dokumenten­erstellung für das elektronische Abfallnachweis­verfahren
  • Fremdwägung von Fahrzeugen bis 50 Tonnen Gesamtgewicht
  • Probenentnahme für PAK-Analysen (teer-/pechhaltiger Straßenaufbruch)
  • Schnellanalyse von teer-/pechhaltigem Straßenaufbruch
  • Baustellen­abfallmanagement
  • Erstellung von Kreislauf­wirtschaftskonzepten und Abfallbilanzen

Bei weiteren Fragen zu unseren Entsorgungsdienstleistungen rufen Sie uns einfach an unter +49 561 861848-0 oder schicken Sie uns eine E-Mail 

BAUREKA Baustoff-Recycling GmbH